Diplomarbeit

1. Einleitung
2. Aufgabenstellung
3. Die Ganzkörperplethysmographie
4. Planung und Realisierung der HW
4.1. Das Hardwarekonzept
4.2. Die Interfaceschaltungen
4.2.1. Das Kammerdruckinterface
4.2.2. Das Alveolardruckinterface
4.2.3. Das Strömungsinterface
4.3. Die Temperaturmessung
4.3.1. Der Temperatursensor
4.3.2. Der Trennverstärker ISO 100
4.4. Die Luftdruckmessung
4.4.1. Der Drucksensor
4.4.2. Das Luftdruckinterface
4.5. Die Feuchtemessung
4.5.1. Der Feuchtesensor
4.5.2. Das Feuchteinterface
4.6. Das Digitalisierungskonzept
4.6.1. Die A/D-Karte RTI820
4.6.2. Der Analogmultiplexer
4.7. Volumenbestimmung
4.8. Tastenfeld der Messkabine
4.9. Die Spannungsversorgung
4.10. Der mechanische Einbau
5. Planung und Realisierung der SW
5.1. Die Softwarehilfsmittel
5.2. Entwurf des Softwarekonzepts
5.2.1. Die Standard-Units
5.2.2. Das Unit Va_Co_Ty
5.2.3. Das Unit Tools
5.2.4. Das Unit Mouse
5.2.5. Das Unit Alertbox
5.2.6. Das Unit Init
5.2.7. Das Unit Mainmenue
5.2.8. Das Unit Info
5.2.9. Das Unit Data
5.2.10. Das Unit Calibrate
5.2.11. Das Unit Body
5.2.12. Units Spiro,Flow, Statistik
5.2.13. Das Unit RTI820
5.2.14. Assemblerunterprogramme
5.3. Das Hauptprogramm
6. Ergebnisse
7. Vorschläge zur Weiterentwicklung
8. Zusammenfassung
9. Literaturhinweise

© Copyright-Hinweis

=> zurück